Datenschutz-Bestimmungen

Datenschutz ab dem 25. Mai 2018

Der Gesetzgeber verpflichtet uns, unsere Gäste ausschließend mit Identitätskarte oder Reisepass einzutragen. Bei Anmeldung auf dem Campingplatz notieren wir Ihren Namen und Ihre Anschrift, das Kennzeichen Ihres Fahrzeuges und Ihre Identitätskarte- oder Reisepassnummer. Gäste aus dem Ausland unterschreiben außerdem die Anmeldekarte. Ihre Identitätskarte / Ihren Reisepass bekommen Sie direkt nach Eintragung zurück.

Die ausgefüllte Anmeldungskarte wird genau für einem Jahr aufbewahrt. Danach wird diese vernichtet. Lediglich bleiben bei uns im Computer nur Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihr Kennzeichen vom Fahrzeug gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich für interne Zwecken des Campings Holländischen Hof benutzt, z.B. für das Zuschicken von Informationen (nach Anfrage), eine Weihnachtskarte oder für eine zukünftige Reservierung (nach Anfrage).

Haben Sie vorreserviert, dann sind auch Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse notiert und gespeichert. Diese Daten werden ausschließend für Ihre Reservierung benutzt. Sie werden nicht für andere Zwecken benutzt, nicht verfügbar gestellt an Dritten oder an Dritten zum Einsehen gegeben.

Falls Sie nicht einverstanden sind, dass wir Ihre Daten nach Ihren Aufenthalt speichern, bitten wir um Ihrer Mitteilung bei Abreise. Wir löschen Ihren Daten dann vollständig aus dem Computer. Ihre Anmeldekarte wird aber wohl, wie der Gesetzgeber uns verpflichtet, aufgehoben und genau nach einem Jahr nach Eintragung vernichtet.